A13 jetzt! Lehrkräftemangel an Grundschulen erfordert bessere Besoldung (GEW SH)

Aus Sicht der GEW darf die Landesregierung die höhere Besoldung für GrundschullehrerInnen nicht weiter auf die lange Bank schieben. „A13 jetzt!“ lautete die Forderung der GEW-Landesvorsitzenden Astrid Henke vor Personalratsmitgliedern.

Weitere Infos unter: https://www.gew-sh.de/presse/detailseite/neuigkeiten/gew-a13-jetzt-lehrkraeftemangel-an-grundschulen-erfordert-bessere-besoldung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.