Stellungnahme der GEW – SH zur Lernmittelfreiheit

Lernmittelfreiheit nur auf dem Papier

Bericht der Landesregierung offenbart große finanzielle Belastungen für Eltern

Kiel – Am Freitag dieser Woche (14.10.2016) diskutiert der Landtag über den Bericht der Landesregierung über die Lernmittelfreiheit. Dessen Aussage hat es in sich: Knapp 1.000 Euro geben Eltern pro Schuljahr für schulische Ausstattung, Bücher, Verbrauchsmaterial, Sportkleidung, Unternehmungen wie Ausflüge, Versorgung (Schulessen) und Nachhilfe aus.

Weitere Infos unter dem folgenden LInk der GEW – SH:

https://www.gew-sh.de/themen/bildungspolitik/wir-brauchen-eine-tatsaechliche-lernmittelfreiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.